Psychiatrische Ambulatorien und Psychiatrische Poliklinik

Sprechstunde für Psychoonkologie

Die Sprechstunde Psychoonkologie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kantonsspitals Winterthur und der ipw. 

Krebs
Krebserkrankungen zählen zu den häufigsten Krankheiten in der Schweiz. Durch bessere Therapiemöglichkeiten und Früherkennungen sterben immer weniger Menschen daran, immer mehr leben mit der Diagnosse Krebs. Der Umgang mit der Krankheit führt für viele Betroffene zu Fragen wie: «Bin ich selber schuld?», «Bin ich nach der Therapie nun gesund oder krank?», «Was kann ich selber gegen den Krebs oder für meine Gesundheit tun?». Aber auch existentielle Fragen tauchen auf: «Wann sterbe ich?», «Wie ist es, zu sterben?», «Was macht das Leben mit dieser Krankheit für einen Sinn?».


Psychoonkologie
Die Psychoonkologie, als Fachgebiet zwischen Onkologie und Psychiatrie / Psychotherapie, befasst sich mit diesen und vielen weiteren Fragen zum Umgang mit der Krebserkrankung. Dabei steht stets die Patientin oder der Patient mit seinen subjektiven Bedürfnissen und Möglichkeiten im Vordergrund. Eine Krebserkrankung kann einen in eine Krise stürzen, wie sie bei jedem Menschen mit einer derartigen Belastung auftreten kann. Die Psychoonkologie hilft, diese Krise zu meistern und im Idealfall daraus einen Gewinn für die weitere aktive Gestaltung des eigenen Lebens zu entwickeln.

Selbstverständlich werden aber in der Psychoonkologie wenn nötig auch eine Depression oder eine Angststörung nach wissenschaftlichen Grundsätzen der modernen Psychiatrie und Psychotherapie behandelt.


Psychoonkologie an der Psychiatrischen Poliklinik
Ambulante Konsultationen sind nach Voranmeldung an unser Sekretariat möglich. Nach einer Abklärung von ca. 1 bis 3 Stunden besprechen wir mit der Patientin / dem Patienten das optimale weitere Vorgehen. Sofern sinnvoll, kommt eine Weiterbehandlung an der Psychiatrischen Poliklinik oder eine Weiterweisung an eine(n) niedergelassene(n) Kollegin / Kollegenin Frage. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Eine Zusatzversicherung ist nicht nötig.

Psychoonkologischer Liaisondienst an der Radio-Onkologie KSW
Das Psychoonkologische Team im KSW arbeitet unter der medizinischen Supervision der delegierenden Oberärztin Frau A. Kasimi. So erhalten Krebspatienten der Radio-Onkologie und der Medizinischen Onkologie auf Wunsch zeitnah eine kompetente Unterstützung in allen psychischen Belangen.

Kontakt:
Patientinnen und Patienten der Medizinischen Onkologie melden sich via ihrem behandelnden Arzt an oder direkt bei

Integrierte Psychiatrie Winterthur - Zürcher Unterland
Psychiatrische Poliklinik am KSW
Frau Angeliki Kasimi, Oberärztin
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Haldenstrasse 63
Postfach 144
8408 Winterthur
Telefon Sekretariat: 052 266 28 84
psychpol@ipw.zh.ch