Die ipw geht auf Hausbesuch

06.03.2019 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur - Zürcher Unterland (ipw) betreut ältere Menschen auch zu Hause und lanciert dafür ein Pilotprojekt. Im Programm «Hometreatment» melden sich Hausärzte oder Spitex-Mitarbeiternde bei der ipw, wenn eine ältere Person psychiatrische Hilfe benötigt. In der Folge suchen eine Psychiaterin und eine Pflegefachperson der ipw die betreffende Person zu Hause auf und stellen ein passendes Programm zusammen. «Hometreatment» sei schon lange nötig, gerade weil es für die psychische Stabilität älterer Menschen wichtig sei, dass sie möglichst lange im eigenen Zuhause bleiben könnten, sagt Jacqueline Minder, Bereichsleiterin Psychiatrie für ältere Menschen.

Zurück zu Mitteilungen