Suizidalität betrifft viele

06.09.2018 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Wenn jemand in einer Krise steckt oder unerträglichen Belastungen ausgesetzt ist, sind Suizidgedanken möglich. Im Vorfeld des Welttags der Suizidprävention vom 10. September 2018 hat der Winterthurer Stadtanzeiger das Kriseninterventionszentrum der ipw besucht und dabei von Angebotsleiterin Natali Gavrilovic Haustein erfahren, wie wichtig es ist, möglichst frühzeitig Suizidalität anzusprechen, darüber zu reden und Hilfe zu holen: "Suizidalität betrifft viele".

 

Zurück zu Mitteilungen